Dr. Klaus Kowalke

Dr. Klaus Kowalke

1967 in Helmstedt, Braunschweiger Land, geboren und aufgewachsen. Kaufmännische Ausbildung, Fachstudium Volkswirtschaftslehre, Promotionsstudium Philosophie und Geschichte in Berlin und Hamburg, Verleger von Kowalke & Co. in Berlin (1995–2001), Dozent für Philosophie (2001–2007), seit 2008 Buchhändler von Lessing und Kompanie in Chemnitz.

Tania Martini

Tania Martini

Tania Martini, geboren 1972, ist Redakteurin für das Politische Buch und Geisteswissenschaften in der taz. Sie lehrt Soziologie und Kulturwissenschaften an verschiedenen Universitäten und moderiert regelmäßig Diskussionsveranstaltungen. Sie ist Jurorin der Sachbuch-Bestenliste von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und Die Zeit und lebt in Berlin.

Dr. Jeanne Rubner

Dr. Jeanne Rubner

Jeanne Rubner, Jahrgang 1961, leitet die Redaktion „Wissen und Bildung aktuell“ beim Bayerischen Rundfunk. Zuvor arbeitete sie bei der Süddeutschen Zeitung, in den Bereichen Wissenschaft, Innen- und Außenpolitik. Sie studierte Physik und Wissenschaftsgeschichte in Regensburg, Strasbourg und Seattle und promovierte in Theoretischer Biophysik an der TU München, wo sie heute einen Lehrauftrag hat. Als Autorin hat sie zahlreiche Bücher über Wissenschaft, Energie und Bildungspolitik geschrieben. Sie wurde mit dem Universitas-Preis für Wissenschaftsjournalismus der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung sowie der Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet.

Denis Scheck

Denis Scheck

Denis Scheck, * 1964, Literaturkritiker, Fernsehmoderator („Druckfrisch“ ARD, „Lesenswert“, SWR) und Autor. Zuletzt erschien „Schecks Kanon“ (Piper).

Hilal Sezgin

Hilal Sezgin

Hilal Sezgin studierte Philosophie in Frankfurt/Main, betreute mehrere Jahre lang die Sachbuchredaktion des Feuilletons der Frankfurter Rundschau und schreibt und spricht seither freiberuflich für diverse überregionale Medien. Sie ist Autorin dreier Romane und mehrerer Sachbücher, letztere vor allem zu den Themen Philosophie, Inklusion/Fremdenfeindlichkeit, Feminismus und Tierrechte. Sie ist Mitglied der Jury der Sachbuch-Bestenliste von ZDF, Deutschlandfunk Kultur und die Zeit sowie Jurorin für den NDR Kultur Sachbuchpreis.

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger

Barbara Stollberg-Rilinger ist Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Münster und seit 2018 Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Ihr Forschungsfeld ist die Verfassungs-, Politik- und Kulturgeschichte Europas vom 16. bis 18. Jahrhundert, vor allem das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Dabei richtet sich ihr Hauptaugenmerk auf Rituale und Verfahren, Metaphern und Symbole. Jüngste Buchpublikationen: „Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit“, 4. Aufl. München 2018; „Rituale“, 2. Aufl. Frankfurt/Main 2019.

Dr. Kia Vahland

Dr. Kia Vahland

Dr. Kia Vahland ist Kunsthistorikerin, Kulturjournalistin und Meinungsredakteurin der Süddeutschen Zeitung. Sie lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität und an der Deutschen Journalistenschule München. Ihre Arbeit wurde unter anderem mit dem Michael-Althen-Preis für Kritik der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ausgezeichnet. Sie ist Autorin zahlreicher Aufsätze und Sachbücher, zuletzt erschienen ist ihre für den Leipziger Buchpreis 2019 nominierte und in mehrere Sprachen übersetzte Künstlerbiographie: „Leonardo da Vinci und die Frauen“ (Insel Verlag).


Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Förderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von