Artikel

Deutscher Sachbuchpreis – die Matinée

Deutscher Sachbuchpreis – die Matinée

Die Nominierten im Gespräch

Ihre Bücher schärfen mit Analysen und Fragestellungen zu Themen wie Flucht, Eurozentrismus, Ethnologie, Freiheit, Wissenschaft und Wirklichkeitsbetrachtung den Blick auf viele Facetten des Hier und Jetzt. Sie alle sind nominiert für den Deutschen Sachbuchpreis 2021. Am Vortag der Preisverleihung, die ebenfalls im Humboldt Forum stattfindet, bringen wir die acht Autor*innen miteinander ins Gespräch. Drei Runden in unterschiedlicher Konstellation werden zeigen, welche Fragestellungen die nominierten Titel verbinden und welche Perspektiven nebeneinander stehen.

Unterschiedliche Stimmen und Themenkomplexe überraschend zusammenzubringen und damit in neue Denkräume einzuladen, ist Ziel des Humboldt Forums als neuer Ort des Erlebens, der Begegnung und des Lernens. Denken Sie mit und bereichern Sie die Diskussionen mit Ihren Fragen!

Moderation: Shelly Kupferberg, Hadnet Tesfai und Jörg Thadeusz

Am 13. Juni, 11 bis 12:45 Uhr im Livestream (kostenlos), mit Beteiligung der Zuschauenden via VOXR

Eine Veranstaltung der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Zusammenarbeit mit der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

mehr erfahren


Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Hauptförderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von

Logo Humboldt Forum