Artikel

Deutscher Sachbuch-Slam im Technoseum

Deutscher Sachbuch-Slam im Technoseum

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausforderung stellen sich acht leidenschaftliche Forscherinnen und Forscher, Poeten und andere Interessierte am Donnerstag, den 20. Mai 2021 um 18 Uhr beim ersten Deutschen Sachbuch-Slam in Mannheim. Der Publikumsliebling erhält ein Preisgeld von 500 Euro. Moderiert wird der Abend von der Slammerin, Autorin und Sprecherin Sandra Da Vina.

Seien Sie live dabei und voten Sie für Ihre Favorit*in! Der Slam findet als Livestream statt und ist kostenlos.

Zum Livestream

Die Slammer*innen und ihre Patenbücher
  • Tanja Biedermann (Mai Thi Nguyen-Kim, Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit)
  • Jan Cönig (Michael Maar, Die Schlange im Wolfspelz)
  • Jesko Habert (Andreas Kossert, Flucht)
  • Simon Hauser (Daniel Leese, Maos langer Schatten)
  • Frank Klötgen (Heike Behrend, Menschwerdung eines Affen)
  • Franziska Peikert (Jürgen Kaube, Hegels Welt)
  • Klaus Urban (Asal Dardan, Betrachtungen einer Barbarin)
  • Thorsten Zeller (Christoph Möllers, Freiheitsgrade)

Mehr erfahren


Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Förderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von