Artikel

Das sind die Sachbuchpreisblogger*innen 2021

Das sind die Sachbuchpreisblogger*innen 2021

Am 6. April stehen die acht Nominierten für den Deutschen Sachbuchpreis 2021 fest – acht Blogger*innen begleiten sie unter dem Hashtag #sachbuchpreisbloggen. Ihre Rezensionen und Diskussionen teilen wir auf den Social-Media-Kanälen und der Website des Deutschen Sachbuchpreises. Sie werden außerdem auf den Kanälen der Blogger*innen zu finden sein. In den nächsten Wochen stellen sich die acht auf Instagram, Facebook und Twitter vor.

Zum Deutschen Sachbuchpreis 2021 bloggen:

Sandro Abbate – novelero
Blog / Facebook / Instagram

Romy Henze – Travel Without Moving
Blog / Facebook / Twitter

Juliane Noßack, Stefan Diezmann – Poesierausch
Blog / Facebook / Twitter / Instagram

Sascha Pommrenke – Koreander
Blog / Facebook / Twitter

Bettina Schnerr – Bleisatz
Blog / Facebook / Instagram / Twitter

Anne Spitzner – Literaturlärm
YouTube / Instagram

Steffen Twardowski – Sachen lesen
Blog / Facebook / Instagram / Twitter

Petra Wiemann – Elementares Lesen
Blog / Facebook / Instagram / Twitter

Wie funktioniert die Aktion?

Die Blogger*innen erhalten nach Bekanntgabe der Nominierten am 6. April 2021 je einen Titel per Losverfahren, den sie vorstellen und besprechen. Darüber hinaus wählen sie einen weiteren Titel aus, zu dem sie einen kreativen Beitrag in einem Format ihrer Wahl gestalten.


Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Förderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von