Videos

Veranstaltungen und die Nominierten des Deutschen Sachbuchpreises

2022

2022

Die Preisverleihung

Die Preisverleihung fand am 30. Mai 2022 im Humboldt Forum in Berlin statt. Es moderierte Katja Gasser (Kulturjournalistin und Literaturkritikerin). Nach Grußworten von Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Generalintendant des Humboldt Forums, und Börsenvereinsvorsteherin Karin Schmidt-Friderichs war Katja Gasser im Gespräch mit Kulturstaatsminiterin Claudia Roth und Jurysprecherin Tania Martini (taz).

Die Matinee im Humboldt Forum

Die Nominierten im Gespräch mit Shelly Kupferberg, Hadnet Tesfai und Jörg Thadeusz. Eine Veranstaltung des Humboldt Forums.

2. Deutscher Sachbuch-Slam im TECHNOSEUM Mannheim

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausforderung stellten sich bereits zum zweiten Mal leidenschaftliche Slammerinnen & Slammer am 25. Mai 2022 im TECHNOSEUM Mannheim.

Die nominierten Sachbücher und ihre Autor*innen im Porträt

2021

Die Preisverleihung

Grußrede zur Verleihung des Deutschen Sachbuchpreises 2021 von Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien und Schirmherrin des Deutschen Sachbuchpreises.
Grußrede zur Verleihung des Deutschen Sachbuchpreises 2021 von Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien und Schirmherrin des Deutschen Sachbuchpreises.

Die Preisverleihung fand am 14. Juni 2021 im Humboldt Forum in Berlin statt. Es moderierten René Aguigah (Deutschlandfunk Kultur) und Katrin Schumacher (MDR). Sie waren u.a. im Gespräch mit Jurysprecherin Dr. Kia Vahland, Börsenvereinsvorsteherin Karin Schmidt-Friderichs und Helmut Dorgerloh, Generalintendant des Humboldt Forums.

Deutscher Sachbuchpreis – die Matinée

Die Nominierten im Gespräch mit Shelly Kupferberg, Hadnet Tesfai und Jörg Thadeusz. Eine Veranstaltung des Humboldt Forums.

Die nominierten Sachbücher und ihre Autor*innen im Porträt

Die Nominierten im Porträt (englische Version)

Deutscher Sachbuch-Slam

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausforderung stellten sich acht leidenschaftliche Slammerinnen & Slammer beim ersten Deutschen Sachbuch-Slam in Mannheim. Der Publikumsliebling erhielt ein Preisgeld von 500 Euro. Eine Veranstaltung des Technoseum Mannheim.


Machen Sie mit!

Unterstützen Sie den Deutschen Sachbuchpreis mit Ihrer Spende. Gemeinsam mit Ihnen stärken wir das Sachbuch als Grundlage von Wissensvermittlung und fundierter Meinungsbildung.



Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Hauptförderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von

Logo Humboldt Forum