Veranstaltungen

Die Nominierten im Gespräch

2021

Veranstaltungen vorbehaltlich der Durchführbarkeit aufgrund der dann geltenden Corona-Beschränkungen (teilweise sind alternativ Livestreams geplant). Den aktuellen Stand finden Sie auf den Seiten der Veranstaltenden.

SPIEGEL-Veranstaltung mit dem Preisträger
Deutsches Theater Berlin, am 6. September 2021

Gespräch mit Jürgen Kaube, dem Preisträger des Deutschen Sachbuchpreises.
Die Moderation übernimmt die Spiegelautorin Christiane Hoffmann

Asal Dardan im Forum Literaturbüro

29. November 2021, 19:30 Uhr, Hildesheim, Forum Literaturbüro e.V.,  Karthäuserstraße 30

zur Anmeldung

 

Andreas Kossert zu Gast in Erfurt

1. Juli 2021, 18:15 Uhr
Veranstaltet von der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

mehr erfahren

Andreas Kossert zu Gast in Buxtehude

28. September 2021, 19:30 Uhr

Lesung & Gespräch "Flucht - eine Menschheitsgeschichte" auf der Halephagen-Bühne, veranstaltet von der Stadtbibliothek Buxtehude

mehr erfahren

Andreas Kossert zu Gast in Stuttgart

28. Oktober 2021, 19:00 Uhr

Ankommen: Zugehörigkeit als Prozess

Andreas Kossert im Gespräch mit Janina Selzer, Stipendiatin des Manfred-Rommel-Stipendiums der Landeshauptstadt Stuttgart

Moderation: Dr. Torben Giese

Im Rahmen der Reihe Be:longing - Zugehörigkeit in einer vielfältigen Stadtgesellschaft. Alle Gespräche der Reihe werden via YouTube über StadtPalais Stuttgart gestreamt.

Andreas Kossert zu Gast bei HARBOUR FRONT

12. September 2021, 11:00 Uhr

Matinée in der Reihe HARBOUR FRONT SOUNDS

Lesung: Andreas Kossert
Gesang: Damir Imamović
Moderation: Olga Grjasnowa

Ticket-Vorverkauf startet am 3.8.2021 um 11 Uhr
€ 35,00

Ticket buchen

Andreas Kossert zu Gast beim Bamberger Literaturfestival

29. September 2021, 20:00 Uhr

Lesung & Gespräch "Flucht - eine Menschheitsgeschichte", in Kooperation mit der VHS Bamberg-Land

mehr erfahren und Ticket buchen

Nichts als die Maarheit: »Wie alles kam« und »Die Schlange im Wolfspelz«

Online, 30. Juli 2021, 20 Uhr

Salon-Moderator Joachim Otte fährt mit Michael Maar nach Bamberg zu Paul Maar, setzt beide aufs Sofa, sich selbst hinter die Kamera, um mit Vater und Sohn über Lesen und Leben, über Formen und Normen, über Gemeinsamkeiten und Einsamkeiten zu sprechen.

Veranstaltet von: Literarischer Salon Hannover

mehr erfahren

Michael Maar beim Bamberger Literaturfestival

13. Oktober 2021, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Osiander, Grüner Markt 16, 96047 Bamberg

Karten kaufen


Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Förderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von