Artikel

Das passiert rund um den Deutschen Sachbuchpreis 2023


Das passiert rund um den Deutschen Sachbuchpreis 2023

Am 18. April veröffentlichen wir die Nominierten des Deutschen Sachbuchpreises 2023. Vorab geben wir Ihnen einen Überblick über Veranstaltungen, u. a. mit den Autor*innen, und weitere Möglichkeiten, in die Themen der Bücher einzutauchen.

Nominierte Bücher und Autor*innen live erleben

Lesen. Denken. Reden. Nominiert für den Deutschen Sachbuchpreis

22. Mai 2023, 19:30 Uhr, Literaturhaus Frankfurt

Bei der Veranstaltung des Literaturhauses Frankfurt erwartet die Besucher*innen eine Überraschung: Erst Ende April wird verraten, welche*r der nominierten Autor*innen hier ihren oder seinen Titel vorstellt. Eine Einladung zum Nachdenken und Diskutieren.

Programm des Literaturhauses Frankfurt

Deutscher Sachbuch-Slam

24. Mai 2023, 19 Uhr, TECHNOSEUM, Mannheim

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausforderung stellen sich acht versierte Slammer*innen. Durch die Veranstaltung, die auch als Livestream gesendet wird, führt Moderatorin und Slammerin Sandra Da Vina.

Programm des TECHNOSEUMS

Sachbücher & öffentlicher Diskurs: Wie gelingt der Transfer von Wissenschaft in die Gesellschaft?

25. Mai 2023, 18 Uhr, THE NEW INSTITUTE, Hamburg

Eine Woche vor der Preisverleihung diskutieren Nominierte des Deutschen Sachbuchpreises, Jurymitglieder und Fellows des THE NEW INSTITUTE darüber, ob bzw. wann und wie Sachbücher gesellschaftliche Veränderungen anstoßen oder befördern können. In Kooperation mit der Buchhandlung Felix Jud

Der Deutsche Sachbuchpreis im Buchhandel vor Ort

Viele Buchhandlungen vor Ort präsentieren die nominierten Titel prominent im Laden und bieten Beratung rund um das Thema Sachbuch an. Außerdem finden Veranstaltungen mit einem oder einer Nominierten statt. Folgende Termine stehen bereits fest:

  • 11. Mai: Richters Buchhandlung, Dresden
  • 15. Mai: Buchhandlung zur Heide, Osnabrück
  • 16. Mai: Buchhandlung Klaus v. Mackensen, Wuppertal
  • 24. Mai: Erlebnis-Buchhandlung didactus, Kempten
Die Veranstaltungen im Detail

Filme, Übertragungen, Übersetzungen und weitere Angebote

Porträtfilme der Nominierten

Ein besonderer Einblick: Im Mai veröffentlicht der ORF Kurzfilme von den Nominierten. Sie sind über den Youtube-Kanal des Deutschen Sachbuchpreises abrufbar und über die Plattform „Topos“ des ORF.

Medienpartner

Als Medienpartner unterstützen Deutschlandfunk Kultur und brand eins den Deutschen Sachbuchpreis.

Deutschlandfunk Kultur stellt in seinem Programm die nominierten Sachbücher vor. Außerdem wird die Preisverleihung live über den Sonderkanal „Dokumente und Debatten“ im Digitalradio und als Livestream auf deutschlandradio.de/debatten übertragen.

Zudem stellt das Online-Magazin „New Books in German“ die nominierten Titel einem englischsprachigen Publikum vor.

#sachbuchpreisbloggen

Ab 18. April lesen die Sachbuchpreisblogger*innen los und besprechen die nominierten Bücher. Kennen lernen können Sie die acht schon hier: #sachbuchpreisbloggen2023


Machen Sie mit!

Unterstützen Sie den Deutschen Sachbuchpreis mit Ihrer Spende. Gemeinsam mit Ihnen stärken wir das Sachbuch als Grundlage von Wissensvermittlung und fundierter Meinungsbildung.



Stifter

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Hauptförderer

Deutsche Bank Stiftung

mit Unterstützung von

mit Unterstützung von